Was brauche ich für meine Shisha? – Sinnvolles Zubehör

4.8 (96.36%) 11 votes

Bei der Vielzahl an Shisha Zubehör verliert man schnell den Überblick über vernünftige Erweiterungen des eigenen Shisha Equipments. Vom Shisha-Bowl-LED-Untersetzer bis zur einfachen Abdichtung können wir einen Vielzahl an Zusatzteilen erwerben. Doch was ist wirklich sinnvoll oder anders: Was brauche ich für meine Shisha wirklich? Unabhängig davon, ob ihr die Shisha im Garten oder in den eigenen vier Wänden nutzt, gibt es grundlegende Gerätschaften, die ihr braucht.

Shisha gekauft – Was ist alles dabei an Shisha Zubehör?

Wenn ihr euch eine Shisha bestellt, dann solltet ihr genau lesen, welche Bestandteile beim Kauf der Shisha geliefert werden. Es kann variieren: Bei Amy Brass Modellen (z.B.) ist der Schlauch und ein Tabakkopf dabei! Bei kleinen Dschinni Wasserpfeifen ist weder Schlauch noch sonstiges Zubehör dabei. Deswegen gilt: Den Lieferumfang dringend durchlesen! Wir gehen jetzt davon aus, dass ausschließlich die Shisha geliefert wird. Die Shisha besteht sollte mindestens aus

  • Shisha Bowl (Glas)
  • Die Rauchsäule (zweiteilig in der Regel: Die Rauchsäule und das Röhrchen, das ins Wasser ragt)
  • Ascheteller

bestehen. Es ist an sich üblich, dass zudem folgende Bestandteile mitgeliefert werden.

  • Dichtungen
    • (Schlauchdichtung) – Wenn kein Schlauch mitgeliefert wird, ist das eventuell nicht dabei.
    • Tabaktopfdichtung
    • Rauchsäulendichtung
  • Verschlusskappen (für unbenutzte Schlauchanschlüsse)
  • Ventilkugeln

Das sind grundlegende Funktionsteile, die an sich immer im Lieferumfang enthalten sind. Eine Inbetriebnahme ohne diese Funktionsteile wäre z.T. erschwert (Das gilt zwar nicht für den Ascheteller, aber er ist sowohl optisch und indirekt funktional wichtig für die Wasserpfeife).

Wenn dir einer der oberen Bestandteile fehlt, dann hast du hier nochmal entsprechende Links, um dein Grundequipment zu ergänzen:

Was brauche ich für meine Shisha definitiv noch?

Traurigerweise funktioniert die Shisha bei so einem geringen Lieferumfang definitiv nicht. Wir brauchen definitiv noch folgendes Shisha Zubehör:

  • Tabakkopf (Tonkopf/Saphir-Kopf (für Anfänger: Tonkopf))
  • Kopfaufsatz oder Alufolie (für Anfänger: Kopfaufsatz)

Es empfiehlt sich, Tabakkopf und Kopfaufsatz im Doppelpack zu kaufen, da Kopf und Aufsatz unterschiedlicher Firmen nicht zwangsläufig immer aufeinander passen!


Das sind die wichtigsten Zubehörsteile, die auf jeden Fall noch erworben werden müssen! Zur Inbetriebnahme braucht ihr das unbedingt. Damit seid ihr grundlegend ausgerüstet, um die Shisha zumindest zu aktivieren.

Was brauche ich für meine Shisha noch, wenn ich Geld habe?

Die Shisha-Kohle kannst du in diesen Kohlebehälter ablegen und einfach auskühlen lassen. Die kühle Asche kannst du dann einfach im Mülleimer entsorgen. Zudem bietet dieser Shisha Korb eine komfortable Tragefunktion, die verhindert, dass ihr die Kohle auf den Boden fallen lässt (glaubt uns: Das passiert häufiger, als gedacht). Für Wohnzimmer-Raucher auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Falls euch der Preis zu hoch ist, können ähnliche Tragebehälter aus hitzeresistentem Material verwendet werden!

Für die ganz Bequemen unter euch gibt es ein Einlagesieb. Das wird schlicht in den Tonkopf gelegt und verhindert somit, dass größere Stücke an Tabak am Kopf nach Verwendung verbleiben.

Ein Windschutz sorgt dafür, dass eure Shisha beim Anrauchen schneller an und bereit für euch ist. Zudem sorgt er im Garten dafür, dass euch bei starkem Wind die Asche nicht um die Ohren fliegt. Es gibt unterschiedliche Formen und Größen. Achtet vor allem die Größe. Es gibt einige Windschutze, die kleiner sind und nicht jeden Kopf umhüllen können. Der Windschutz wird zu Beginn über/um den Tabakkopf gesetzt. Solltet es zu stark werden, einfach den Windschutz wieder abnehmen.

Zum Thema „Shisha reinigen und Reinigungszubehör“ haben wir auch etwas für euch.

3 Kommentare

  1. Veröffentlich von Chris am 15/10/2017 um 23:06

    Also der Alustecher ist schon echt unnötig, da muss man schon wirklich bequem sein hahah ? Aber der Bazooka Aufsatz ist echt nice

  2. Veröffentlich von Baus am 01/11/2017 um 2:00

    Würde mich vorher immer auf Shisha-Test.com informieren.

    LG

  3. Veröffentlich von Petja am 13/11/2017 um 16:42

    Ich habe mir hier sehr gute Shisha informationen geholt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar